Presseberichte der Polizei Gauting

Polizeiinspektion Gauting Münchener Straße 18,82131 Gauting                  

Telefon: 089/893133-0           Fax:         089/893133-19       

Mail (Dst.):   pp-obn.gauting.pi@polizei.bayern.de

 

Gauting, 28.02.2020

Fahrlässiges Herbeiführen einer Sprengstoffexplosion

Am Donnerstag, 27.02.2020, 12.40 Uhr, kam es in einem Betrieb im Gewerbegebiet KIM in Krailling bei einem Filterwechsel in einer Maschine zu einem Glimmen eines Filters. Der glimmende Filter wurde in ein Entsorgungsbehältnis gelegt. Beim Versuch den Entsorgungsbehälter mit einem Deckel zu schließen, um das Glimmen zu ersticken, kam es zu einer Verpuffung und der Deckel wurde weggeschleudert. Dabei wurden zwei Mitarbeiter (33 und 36 Jahre) verletzt und kamen mit leichten Verbrennungen ins Krankenhaus. Es entstand weder an der Maschine noch am Betriebsgebäude ein Sachschaden.

 

Gauting, 24.02.2020

Fahren unter Drogeneinwirkung

Am Sonntag, 23.02.2020, 22.30 Uhr, wurde auf der Staatsstraße 2069 ein 35-jähriger Fahrer eines Mercedes Sprinter aus Gaißach einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei konnten drogentypische Ausfallerscheinungen festgestellt werden. Ein freiwillig durchgeführter Urintest verlief positiv. Eine Blutentnahme im Krankenhaus wurde angeordnet und durchgeführt. Im Fahrzeug wurden außerdem verschiedenen Drogenutensilien aufgefunden. Den Fahrer erwartet nun ein Strafverfahren.

 

 

Gauting, Landkreis Starnberg, 23.02.2020

Ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs

Am Samstag, den 22.02.2020 gegen 21:30 Uhr, wurde in der Germeringer Straße ein 55-jähriger Golffahrer aus Gauting einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Dieser zeigte eine chilenische Fahrerlaubnis vor, welche jedoch ihre Gültigkeit verlor. Der 55-Jährige hätte nach einem Jahr festen Wohnsitz in Deutschland seine chilenische Fahrerlaubnis in eine nationale umschreiben lassen müssen. Dem Fahrer erwartet nun ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis.

 

 

Krailling, 23.02.2020

Versuchter Aufbruch eines Eierautomaten

Im Zeitraum vom 21.02.2020, 18:00 Uhr, bis 22.02.2020, 10:30 Uhr, hat ein bislang unbekannter Täter versucht, die Geldkassette eines Eierautomaten in einem Verkaufshäuschen in der Unterbrunner Straße in Frohnloh aufzubrechen. Der Eierautomat wies diverse Hebelspuren auf und wurde dabei nicht unerheblich beschädigt. Es ist ein Sachschaden in Höhe von 1.000€ entstanden.

Sachdienliche Angaben zur Tat oder zum Täter nimmt die Polizeiinspektion Gauting unter der Telefonnummer 089/893133-0 entgegen.

 

 

Gauting, 23.02.2020

Rauschgift bei Verkehrskontrolle aufgefunden

Am Freitag, den 21.02.2020 gegen 22:30 Uhr, wurde auf der Staatsstraße 2069 in Gauting ein Pkw einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Darin befanden sich ein 19-Jähriger aus München und ein 22-Jähriger aus dem Landkreis Starnberg. Während der Fahrzeugkontrolle stellten die Polizeibeamten entweichenden Marihuanageruch aus dem Pkw fest. Bei der anschließenden Durchsuchung der beiden Männer und des Fahrzeugs wurden insgesamt 10g Amphetamin, zwei Tabletten mit dem Wirkstoff Benzodiazepine, 1g Ecstasy und 1g Chrystal Meth aufgefunden. Der 19-jährige Fahrzeugführer wurde bei einem vor Ort durchgeführten Drogenschnelltest positiv auf THC getestet. Da er in diesem Zustand mit einem Pkw gefahren war, musste er sich einer Blutentnahme unterziehen. Bei einer positiven Untersuchung der Blutprobe erwartet dem Fahrer ein Bußgeld und ein Fahrverbot.

Zudem müssen sich die beiden Männer wegen mehreren Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2018 Gautinger Anzeiger GmbH

Anrufen

E-Mail